FAHRRADGARAGEN FÜR BIS ZU 8 FAHRRÄDER

Mit einem VELODEPO stellen Sie auf der Fläche eines PKW-Stellplatzes bis zu 6 Wohnparteien oder Mietern sicher abschließbare, wettergeschützte Fahrradboxen zur Verfügung – unter einem Dach, getrennt nutzbar, digital verschließbar.

VON E-BIKE BIS LASTENRAD

Durch das Modulsystem können Sie unterschiedliche Nutzerwünsche für verschiedene Fahrradgrößen berücksichtigen. Ob Doppelgarage für zwei Fahrräder, Lastenrad-Garage oder eine Einzel-Fahrradbox. Auch E-Bikes mit breitem Lenker, ein Fahrrad mit Kindersitz oder ein Lastenrad mit Regenverdeck finden im VELODEPO Platz. Hier können Sie die Einzelmodule in unserem Konfigurator kombinieren.

NEUE WEGE NACH HAUSE

Der Individualverkehr in Städten verlagert sich zunehmend auf emissionsfreie Alternativen zum Auto. Fahrraddiebstahl bleibt damit in dicht besiedelten Gebieten ein brisantes Thema. Insbesondere Bewohner von Mietshäusern ohne Tiefgaragen haben einen steigenden Bedarf an sicheren Abstellmöglichkeiten für teure Akku-Bikes, Cargo-Räder und Fahrradanhänger.
Die Fahrradgaragen sind barrierefrei und ebenerdig zugänglich, auch für Rollatoren oder Kinderwagen geeignet und damit ein praktischer Diebstahlschutz, der gleichzeitig für Ordnung auf dem Grundstück, im Hof oder im Hausflur sorgt.

eku Innovativ Preisträger 2020

In einem VELODEPO finden Fahrräder, aber auch Fahrzeuge, die beispielsweise nicht in den Keller getragen werden können, einen sicheren Abstellplatz. Ein stromnetzunabhängiges Schließsystem mit elektronischen Schlössern und die Option der digitalen Verwaltung per App eröffnen Ihnen und Ihren Mietern neue Möglichkeiten.
Der schützende Antigraffiti-Lack erleichtert Ihnen überdies den Werterhalt und sichert die langfristige Nutzung. VELODEPOs sind aus verzinktem Stahl gefertigt, rosten nicht und sind so widerstandsfähiger als die Alternativen aus Holz, Kunststoff oder furniertem Pressspan.

VELODEPOs geben Ihren Mietern neue Möglichkeiten bei der Nutzung Ihres Wohnumfeldes, sie schaffen neue Werte und können mit dem architektonisch anspruchsvollem Design, der Farbenvielfalt und dem Gründach auch rein optisch eine positive Veränderung darstellen. Sie wollen wissen, wie das aussieht? Hier können Sie einen Fahrradunterstand in Ihrer Wunschfarbe konfigurieren.

Fahrräder, Kinderwägen, Rollatoren stehen normalerweise im Hausflur, auf Treppenabsätzen oder in Hauseinfahrten. Damit werden wichtige Feuerwehrzufahrten oder Fluchtwege im Sinne der Brandschutzverordnungen zugestellt. Ein VELODEPO bietet hier eine platzsparende Alternative auch für sperrige und schwere Fahrzeuge.
Ordnung im Treppenhaus und auf dem Grundstück steigert die Wohnzufriedenheit der Mieter und macht einen guten Eindruck auf neue Mietinteressenten. Überdies verhindert das VELODEPO den Verschleiß von Hauswänden und Fluren, wo Fahrradlenker und Pedalen oft langfristig teure Schäden hinterlassen.

Es ist keine Baugenehmigung, keine Verankerung im Boden und kein Stromanschluss notwendig – dennoch ist eine ausreichende Sturmfestigkeit gegeben und ein elektronisches Schließsystem möglich. Das Handling der Einzelgaragen ist einfach, der Zugang ebenerdig, barrierefrei und für alle Altersgruppen geeignet. Wir helfen Ihnen gern rund um die individuellen Rahmenbedingungen Ihrer potentiellen Aufstellflächen. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten .

Sie können jedem Mieter ein eigenes Angebot zur individuellen Nutzung der Einzelgarage im VELODEPO machen. Fahrräder aller Art – teure, schwere E-Bikes, sperrige Lastenräder, Kinder- und Krippenwagen, Rollatoren und Fahrradanhänger finden darin Platz. Ein stromnetzunabhängiges Schließsystem, elektronische Schlösser mit Steuerung per App oder Transponder und die digitale Verwaltung ermöglichen Ihnen zusätzliche und flexible Vermietungsmodelle.
Nähere Informationen zu unseren digitalen Schlössern finden Sie in dem entsprechenden Produktdatenblatt oder in unserem Konfigurator für Fahrradgaragen. Zur konkreten Umsetzung Ihres neuen Vermietungsangebotes beraten wir sie gern in einem persönlichen Gespräch. Hier nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Im Inneren des VELODEPOs verbergen sich mehrere Einzel- oder Doppelgaragen. Es können jeweils zwei der folgenden Module beliebig miteinander kombiniert werden, um den Wünschen der Garagennutzer und unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten gerecht zu werden:

3 Einzelgaragen
3 Einzelgaragen
2 Doppelgaragen
2 Doppelgaragen
2 Lastenfahrradgaragen
2 Lastenfahrradgaragen
6 Einzelgaragen
6 Einzelgaragen
4 Doppelgaragen
4 Doppelgaragen
2 Doppel- und 3 Einzelgaragen
2 Doppel- und 3 Einzelgaragen
3 Einzel- und 2 Lastenfahrradgaragen
3 Einzel- und 2 Lastenfahrradgaragen
2 Doppel- und 2 Lastenfahrradgaragen
2 Doppel- und 2 Lastenfahrradgaragen

Das VELODEPO fügt sich auf Quer- und Längsparkflächen in den öffentlichen Raum ein. Dabei wandelt es einen PKW-Stellplatz in bis zu acht Fahrradparkplätze um. Hier einige der Möglichkeiten der Einpassung in bestehende Infrastruktur:

Längsparker

VELODEPO EINS 6E

Fahrradgarage für Längsparker

Querparker

VELODEPO EINS 2L2D
VELODEPO EINS 4D

Fahrradgarage für Querparker

Längsparker

VELODEPO EINHALB 2L

Fahrradgarage für Längsparker

Längsparker

VELODEPO EINS 2L2D

Fahrradgarage für Längsparker

Querparker

VELODEPO EINS 4D

Fahrradgarage für Querparker

Ja. Die Konstruktion der VELODEPOs haben Architekten unter Expertise von fachkundigen Statikern durchgeführt. Der Aufbau ist so konzipiert, dass die Fahrradgarage ohne Verankerung im Boden sturmsicher steht und auch sonst die notwendige Festigkeit aufweist.

Da unsere Fahrradgaragen ebenerdig und barrierefrei zugänglich sind und über eine ausreichende Zugangshöhe verfügen, können Mieterinnen und Mieter auch Roller, E-Rollstühle oder E-Mobile, Rollatoren oder Anhänger sicher und regengeschützt unterstellen. Ein gutes Argument gegenüber Krankenkassen: für die Förderung von bestimmten Mobilitätshilfen werden oft sichere und abschließbare Stellplätze verlangt – der Fahrradunterstand von VELODEPO bietet auch Mietparteien mir derartigem Bedarf einen entsprechenden Schutz. Beide Seiten können sich die Anschaffung einer separaten Unterstellmöglichkeit sparen.

Unsere bisherigen Umfragen bei der Bedarfsanalyse haben ergeben, dass eine ausreichende Anzahl der Interessenten für die Nutzung von abschließbaren Fahrradgaragen in Wohnungsnähe eine monatliche Miete von 12 bis 15 € pro Stellplatz im Gegenzug zu den Vorteilen, die der sichere Fahrradunterstand bietet, als angemessen empfinden. Abhängig von Ausstattung, Höhe der Miete und marktgerechten Rohstoffpreisen, refinanziert sich das VELODEPO mit einer Nutzungsdauer von ca. 10 Jahren komplett. Sie können den Bedarf nicht ausreichend einschätzen? VELODEPO stellt Wohnungsgenossenschaften, Hauseigentümern und Vermietern unterstützendes Material zur Bedarfsanalyse zur Verfügung. Wir freuen uns, hierzu mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Sprechen Sie uns dazu an, schreiben Sie uns eine Mail oder nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf.

Die Fahrradgarage ist so konzipiert, dass sie keine Verankerung im Boden benötigt. Sie sollte auf einer ebenen, befestigten Fläche mit Pflaster, Bodenplatten oder Asphalt aufgestellt werden. Kleine Unebenheiten können problemlos durch die Stellfüße ausgeglichen werden.

Wir sind als Unternehmen spezialisiert auf die Bedürfnisse der Fahrradnutzer und sonstige Anforderungen an wohnortnahe Unterstellmöglichkeiten. Wir kennen die Spezifikationen der gängigen Fahrzeuge und haben die Fahrradgaragen dementsprechend multifunktional konzipiert.
Aufgrund des steigenden Fachkräftemangels sind Eigenanfertigungen mittlerweile oft preisintensiver als das Komplettpaket von VELODEPO. Sie sparen sich die Handwerkersuche, beauftragen einmal und erhalten das fertige Produkt, das in den verschiedenen Varianten an den meisten Aufstellorten problemlos positioniert werden kann, ohne dass eine Maßanfertigung nötig werden würde.

Nein. Das VELODEPO hat eine Grundfläche von 10 m² und benötigt keine Baugenehmigung. In der Regel sind Garagen bis 50 m² Grundfläche genehmigungsfrei. Sie dürfen also bis zu fünf VELODEPOs ohne Baugenehmigung auf einem Grundstück aufstellen. Zusätzlich sind allerdings jeweils die Vorschriften der Bauordnungen Ihres Bundeslandes zu beachten. Diese können von der Musterbauordnung abweichen. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie diese Frage für Ihr Grundstück klären möchten.

Wenn Ihre Wahl auf das extensive Gründach fällt, muss nur einmal im Jahr gedüngt und Fremdwurzler entfernt werden. Das Biodiversitätsdach sieht noch einladender und bunter aus, braucht allerdings auch etwa doppelt so viel Pflege. Dennoch hält sich der Aufwand in Grenzen. In beiden Fällen muss dafür kein explizit geschultes Personal eingeplant werden, sondern Hausmeister oder Reinigungskräfte können diesen vergleichsweise geringen Aufwand übernehmen. Beim Biodiversitätsdach bieten sich außerdem Pflegepatenschaften mit Mietparteien an, da beispielsweise auch die Pflanzung von Kräutern möglich ist.