Fahrradgaragen sollten vor allem stabil und einfach zu handhaben sein. Idealerweise bieten Sie Platz für alle Fahrradgrößen vom E-Bike bis zum Lastenrad, für breite Lenker, Kindersitze oder sonstiges Zubehör. Garagen aus Metall sind langlebiger als Fahrradboxen aus Holz und länger schön anzusehen. Eine Dachbegrünung setzt dem Ganzen die blühende Krone auf und kann überdies die meist versiegelte Stellfläche ausgleichen.

Ihr Standort – individuelle Vorteile

Fahrradunterstände von VELODEPO sind für die hohen Anforderungen an Stadtmöbel im öffentlichen Bereich konzipiert und schaffen mit einem Baukastensystem und bis zu acht Fahrradstellplätzen auf der Größe eines PKW-Stellplatzes multifunktionale Möglichkeiten für das Wohnumfeld, Unternehmensstandorte oder Verkehrsknotenpunkte. Ohne Baugenehmigung und auch ohne Verankerung im Boden entstehen so wetterfeste, diebstahlgeschützte und hochwertige Bausteine von zukunftsfähiger Fahrradparkinfrastruktur.

Empfohlene ADFC-Qualität

Die witterungsbeständige Fahrradgarage schützt vor Sonneneinstrahlung, Regen oder Sturmschäden und verlängert so die Lebensdauer Ihres Fahrrads. Stahlteile und Verblechungen Ihrer Fahrradgarage sind in Anlehnung an DIN EN ISO 12944-2 pulverbeschichtet und damit sehr langlebig und mit C4-Korrosionsschutz versehen. Damit ist es weniger anfällig für Verwitterung und langlebiger als die Alternativen aus Holz oder furniertem Pressspan. Alternativ gibt es unsere Fahrradgaragen mit Verkleidung aus wetterbeständigem Cortenstahl – probieren Sie unseren Konfigurator aus und entdecken Sie alle Ausstattungsmerkmale Ihrer Fahrradgarage.

Durch das Modulsystem können Sie die Einzelgaragen Ihres VELODEPOs bedarfsgerecht und baukastenartig zusammenstellen. Teure und schwere E-Bikes, sperrige Lastenräder, Rollstühle, Rollatoren und Kinderwägen, sogar Krippenwägen oder Fahrradanhänger finden hier einen Abstellplatz. Die VELODEPOs können unkompliziert nebeneinander gebaut und nach Ihren individuellen Vorstellungen angepasst werden. Hier geht’s zu den Kombinationsmöglichkeiten.

Ein VELODEPO schützt die Fahrräder gleich doppelt vor Diebstahl und Vandalismus – Die Garagen sind blickdicht und neben der abschließbaren Tür gibt es im Inneren eine zusätzliche Möglichkeit zum Anschließen. Die Garagen mit Sicherheitsschlössern können optional mit einem stromnetzunabhängigen Schließsystem ausgestattet werden, wodurch eine digitale Freischaltung per Smartphone oder Transponder und die Verwaltung oder Vermietung der Stellplätze per App möglich wird. Mehr Informationen dazu finden sie auf unserem Produktdatenblatt zu unseren digitalen Schlössern

Wohnortnahe, arbeitsplatznahe und sichere Park-Infrastruktur für Fahrräder ist ein wichtiger Baustein für die Verkehrswende hin zur emissionsfreien Fortbewegung in Städten. VELODEPOs erleichtern durch komfortable und alltagstaugliche Abstell-Lösungen den Umstieg vom Auto auf die klimaneutrale Alternative. Eine Fahrradgarage mit Dachbegrünung gleicht überdies die Versiegelung der Standfläche aus, schafft neuen Lebensraum für Insekten und trägt so zur innerstädtischen Biodiversität bei. Zudem wird das ungenutzte Abfließen von Regenwasser verhindert und der Aufheizung dicht besiedelter Gebiete etwas entgegengesetzt.

Unsere Fahrradgaragen sollen das Stadtbild, das Wohnumfeld oder den Unternehmensstandort auch optisch aufwerten. Daher gibt es VELODEPOs in allen erdenklichen RAL-Farben – so können sie an den Standort, Unternehmens-Design-Vorgaben oder die Stadtfarben angepasst werden. Dank des Antigraffiti-Lacks von Brillux ist das Entfernen von Beschmierungen einfacher und rückstandslos möglich. Überdies ist die Nutzung der Außenflächen als Werbeträger oder Gestaltungsflächen für lokale Künstler oder Graffitivereine denkbar. Unser Team unterstützt Sie hier gern auf der Suche nach geeigneten Partnern. Sehen Sie sich hier in unserem Konfigurator das 3D-Modell in Ihrer Wunschfarbe an oder kontaktieren Sie uns für ein persönliches Beratungsgspräch.

Das Aufstellen von VELODEPOs ist unkompliziert und unbürokratisch möglich – so braucht man für bis zu 5 VELODEPOSs auf einer Fläche bis 50 qm keine Baugenehmigung. Überdies ist auch die Verankerung der Garage im Boden nicht notwendig – die VELODEPOs sind von fachkundigen Architekten und Statikern entwickelt worden und verfügen durch ausreichende Dachlast und eine dementsprechende Konstruktion über die nötige Sturmfestigkeit. VELODEPOs sind damit eine kostengünstige, schnelle und unkomplizierte Alternative zu Fahrradparkhäusern und Tiefgaragenlösungen.

Weitere Extras für Ihre VELODEPO-Fahrradgarage zur unkomplizierten, digitalen Platzvergabe und Vermietung sowie zum sicheren Outdoor-Laden für E-Bikes finden Sie hier: